Matic’s Preis bröckelt un 20% inmitten der Markteinführung

Trotz des heutigen Beginns der Einführung des Hauptnetzes ist der Preis von Matic innerhalb von 48 Stunden um 20% gefallen – und hat damit fast alle Gewinne, die in der Woche vor der Markteinführung erzielt wurden, wieder abgegeben.

Dezentralisierte Anwendungsplattform (DApp) Matic Network (MATIC) hat nach zweieinhalbjähriger Entwicklungszeit erfolgreich sein Hauptnetz gestartet.

Ein am 1. Juni von Matic veröffentlichter Blog-Beitrag stellt fest, dass das Mainnet über eine Reihe von Phasen eingeführt wird, um „sicherzustellen, dass die Einführung des Mainnet und die Validierung des Onboarding so reibungslos wie möglich abläuft“.

„Wichtiger noch, es stellt sicher, dass DApps vom 1. Tag an in der Lage sind, ihre Produkte erfolgreich auf Matic zu implementieren“, fügt der Beitrag hinzu.

App auf das Smartphone herunterladen

MATIC stürzt in zwei Tagen um 20% ab

Obwohl Matic Network die erste Phase seiner Mainnet-Einführung einleitete, ist der Preis von MATIC seit dem Handel für 0,260 $ am 29. Mai um etwa 20% gefallen.

Durch den Absturz fiel MATIC um 30% auf 0,200 Dollar. Inzwischen ist der Token jedoch wieder um 8% gestiegen und wird für $0,216 gehandelt.

Die Abwärtsbewegung hat den größten Teil des 38%igen Anstiegs von MATIC gegenüber der letzten Woche wieder rückgängig gemacht.

Matic tritt in die erste Phase der Mainnet-Einführung ein

Im ersten Schritt der Einführung wird das DPoS-Netz (Delegated Proof-of-Stake) mit einer begrenzten Anzahl von Validatoren arbeiten.

Gegenwärtig hat die Matic Foundation alle sieben operativen Knotenpunkte des Netzwerks eingerichtet. Alle von den Foundation-Knoten verdienten Belohnungen gehen jedoch zurück in den Absteckungspool“.

Die Ether (ETH)- und ERC-20-Token sind auch zwischen dem Matic-Netzwerk und den Ethereum-Ketten interoperabel.

DApp-Partner setzen die Knoten als nächstes ein

Bevor mit der zweiten Phase des Mainnet-Rollouts fortgefahren wird, will Matic sicherstellen, dass DApps eingesetzt werden können und mehrere Runden von Sicherheitsüberprüfungen durchführen.

Die DApp-Partnerknoten sollen ab dieser Woche in Losen von fünf bis zehn in das Netzwerk aufgenommen werden, wie aus dem Posting hervorgeht:

„Knoten von ausgewählten Validierern, die eng mit dem Matic-Team zusammengearbeitet haben, darunter professionelle Validierer und Festzelt-DApps, wurden in die engere Wahl gezogen und werden demnächst in das Hauptnetz aufgenommen.

Sobald die DApps des Netzwerks erfolgreich in Betrieb genommen und die Benutzer an Bord genommen wurden, werden die Knoten der Matic Foundation abgeschaltet – und das Netzwerk wird wieder an öffentliche Validierer delegiert, die von da an die Knoten von Matic betreiben werden.