Sonntags Marktwache: Macht Bitcoin eine Pause vor $12K?

Bitcoin, Ethereum und die meisten Altmünzen haben sich nach den Gewinnen der letzten zwei Tage beruhigt. BTC wird bei 11.350 $ gehandelt, während ETH immer noch über 370 $ liegt.

Nach dem gestrigen Anstieg auf etwa $11.500 ist Bitcoin Evolution leicht zurückgegangen und wird bei etwa $11.350 gehandelt. Die meisten Altmünzen haben sich ebenfalls beruhigt, nachdem sie an zwei aufeinander folgenden Tagen Gewinne verzeichneten.

Bitcoin stabil über $11K
Wie gestern berichtet, hat die primäre Krypto-Währung einen beeindruckenden Aufschwung eingeleitet. Bitcoin stieg von etwa 10.900 $ auf sein neues Monatshoch von fast 11.500 $ mit nur wenigen stündlichen Kerzen.

Nachdem sie in einem relativ kurzen Zeitraum solch bemerkenswerte Gewinne verzeichnet hatte, ist die BTC leicht zurückgegangen und hat sich beruhigt. Der Vermögenswert liegt derzeit bei etwa 11.350 $.

Aus technischer Sicht sieht sich Bitcoin nun dem ersten Widerstand bei etwa $11.400 – $11.500 gegenüber. Sollte die Krypto-Währung ihn überwinden, könnte sich BTC auf 11.800 $ zubewegen, gefolgt von 12.000 $.

Im Falle eines Preiseinbruchs könnte Bitcoin auf die Unterstützungslinien bei 11.200 $, 11.000 $ und 10.800 $ zurückgreifen.

Das könnte Ihnen auch gefallen:
Krypto-Preisanalyse & Überblick 25. September: Bitcoin, Ethereum, Ripple, Kettenglied und Tezos
Krypto-Preisanalyse & Überblick 11. September: Bitmünze, Äther, Welligkeit, Kardano und Kettenglied
Krypto-Preisanalyse & Überblick 28. August: Bitmünze, Ethereum, Welligkeit, Kettenglied und Polkadot

Trotz des Preisanstiegs warnt das Datenanalytik-Unternehmen Santiment, dass die Gemeinde bald mit einer Rückverfolgung rechnen könne. Das Stichwort „kurz“ hat auf den Social-Media-Diskurskanälen, denen Santiment folgt, ein 2-Monats-Hoch erreicht, was „historisch gesehen ein großes Kennzeichen der Marktpolarisierung“ sei.

Altmünzen gehen leicht zurück

Die vergangenen zwei Tage waren für die alternativen Münzen ziemlich beeindruckend, und die gesamte Krypto-Marktkappe gewann etwa 30 Milliarden Dollar. Die Situation hat sich auf einer 24-Stunden-Skala beruhigt, wobei unter den meisten Altmünzen einige rote Karten zu finden sind.

Ethereum, Ripple und Bitcoin Cash sind um etwa 1 % zurückgegangen. ETH wird bei $372 gehandelt, XRP – $0,255, und BCH ist unter $240 gefallen.

Binance Coin und Chainlink haben seit gestern um 3% auf $28 bzw. $10,4 verloren. Polkadot ist nach einem Rückgang von 4,2% der größte Verlierer aus den Top 10. Dennoch handelt DOT immer noch über $4.

Weitere Verluste sind bei Altmünzen mit niedriger und mittlerer Kappe zu verzeichnen. Yearn.Finance hat 16% seines Wertes verloren. UMA (-14%), Celo (-9%), Kusama (-9%), Augur (-6,5%) und Swipe (-6,5%) sind die nächsten.

Bemerkenswert ist, dass sich mehrere Münzen nach ihren jüngsten Gewinnen verdoppelt haben. Ren ist um weitere 17% auf 0,33 Dollar gestiegen. Arweave (10%), Storj (7%), Cosmos (7%) und Uniswap (6) folgen.